HISTORISCHES WOCHENENDE FÜR KTM 

Monday, January 16, 2012 11:41:00 AM

 

11. Dakarsieg und 1. Sieg in der AMA SX-Klasse!

KTM bewies am vergangenen Wochenende einmal mehr, dass die Motorräder aus dem Werk in Mattighofen das Prädikat „Ready to Race“ absolut verdient haben. Das zweite Januar-Wochenende 2012 geht als Meilenstein in die Geschichte der Firma ein. Es wurde nicht nur der elfte Sieg in Folge bei der berüchtigten Rally Dakar eingefahren, sondern auch der erste Sieg in der AMA Supercross Serie erzielt!

Die 2012er-Ausgabe der Dakar führte die Teilnehmer über eine 9000 Kilometer lange Reise von Mar de Plata in Argentinien nach Lima in Peru, und von Beginn an wurde die Rally von den beiden KTM Werksfahrern Cyril Despres und Marc Coma auf deren KTM 450 Rally Bikes dominiert. Der Franzose Cyril Despres sicherte sich nach zwei harten Wochen letztendlich den Sieg und feierte damit seinen insgesamt vierten Triumph beim wahrscheinlich härtesten Rennen im gesamten Motorsportkalender. Der Spanier Marc Coma erzielte mit insgesamt fünf Etappesiegen um einen Tagessieg mehr als sein Teamkollege Despres, beide waren aber bis zur vorletzten Etappe meilenweit vor der versammelten Konkurrenz klassiert. Das Endergebnis spiegelt eine der großartigsten Rivalitäten im gegenwärtigen Motorsport wieder und ist nicht nur ein Tribut an die fahrerischen, taktischen, körperlichen und psychischen Fähigkeiten der beiden Fahrer, sondern auch an die KTM 450 Rally und dem gesamten Team dahinter.      

Der Premierensieg in der großen Klasse der AMA Supercross Serie  2012, in der Nacht vor der letzten Etappe bei der Dakar, macht das Wochenende noch spezieller für KTM. Red Bull/KTM Werksfahrer Ryan Dungey gewann beim zweiten Rennen der Saison in Phoenix/Arizona nicht nur den Holeshot zum Hauptrennen, sondern führte dieses auf seiner neuen KTM 450 SX-F Factory Editon über die gesamte Renndistanz bis zum Zielsprung an. Als neues KTM Teammitglied begeisterte Dungey bereits beim Saisonauftakt vor einer Woche mit dem zweiten Platz. Dungeys Teamkollege Marvin Musquin sorgte mit Rang zwei in der kleinen AMA SX Lites West Klasse für noch mehr orange auf dem Podium!      

KTM Motorsport Manager Pit Beirerfand das Wochenende ebenfalls unglaublich: „Unsere beiden Top-Fahrer bei der Dakar in Lima auf den obersten Stufen des Podiums zu sehen war schon aufregend genug, dann aber auch noch am selben Wochenende den ersten Sieg im Supercross in den USA zu feiern, ist wie das sprichwörtliche Sahnehäubchen auf dem Kuchen. Es ist ein großartiger Tag für alle von KTM und der Erfolge gebührt nicht nur den Fahrern, sondern auch allen Beteiligten, die diese Siege erst ermöglicht haben  – sowohl den Mitarbeitern an der Rennstrecke, als auch allen im Werk.“      

Angesprochen auf Supercross, zollt Beirer einen Sondertribut an die Arbeit und den Einfluss von Teamchef Roger DeCoster, der unermüdlich am Aufbau des Werksteam gearbeitet hat. „In diesem Jahr haben wir in den USA noch kleine Änderungen vorgenommen, um nochmals unsere Ambitionen in den Top-Klassen des AMA Supercross und Motocross zu untermauern. Roger hat viel Aufwand betrieben, um das Team in die Position zu bringen, in der es sich jetzt befindet. Es ist erstaunlich für uns, schon so früh in der Saison bereits eine Belohnung für die Anstrengungen einfahren zu können.“       

Roger DeCoster, im Motocross-Sport allgemein bekannt und respektiert als „The Man“, hebt ebenfalls das gemeinsame Bestreben hervor. “Dank gilt nicht nur der Crew hier in den USA, sondern auch dem gesamten Team im Werk in Österreich, die uns stets bei allem unterstützt haben. Es ist unglaublich, bereits im zweiten Rennen der Saison den ersten Sieg geschafft zu haben. Es fühlt sich richtig gut an, wenn man den Leuten damit auch etwas zurückgeben kann. Mit dem Sieg haben wir uns Bestätigung für die harte Arbeit in den letzten Monaten geholt – und wir wollen uns jetzt noch weiter zu verbessern!“

Heinz Kinigadner, Motorsportberater von KTMund selbst oftmaliger Teilnehmer bei der Rally Dakar, sprach ebenfalls von höchstem Respekt für die Fahrer und das gesamte Werksteam. „Der Zweikampf zwischen Cyril Despres und Marc Coma war einer der engsten und einer der spannendsten in der Geschichte der Rally. Die beiden waren in jeder Prüfung von den Zeiten her Rad an Rad und gaben sowohl körperlich als auch mental alles. Sie haben einen neuen Maßstab im Marathon-Rally-Sport gesetzt und verdienen für ihre Leistung einen Eintrag in den Rekordbüchern der Dakar.“    

 

DAKAR 2012

Gesamtergebnis nach 14 Etappen

*Sieg von Despres beschert KTM den 11. Dakarsieg in Folge

1. Cyril Despres, Frankreich, KTM, 43:28:11 h (15 min Strafe) 
**Vierter Dakartitel für Despres 
2. Marc Coma, Spanien, KTM, +53:20 min  (1 h Strafe)

3. Helder Rodrigues, Portugal, Yamaha, +1:11:17 h (15 min Strafe)
4. Jordi Viladoms, Spanien, KTM, +1:40:56 (15 min Strafe)
5. Stefan Svitko, Slowakai, KTM, +1:47:28
Weitere KTM

6. Pal Anders Ullevalseter, Norwegen, KTM, +2:11:56 (55 min Strafe) 
7. Gerard Farres Guell, Spanien, KTM, +2:14:22 (15 min Strafe)
8. Alessandro Botturi, Italien, KTM, +2:59:04 (20 min Strafe)
10. Felipe Zanol, Brasilien, KTM, +3:25:56 (55 min Strafe)
12. Rubin Faria, Portugal, KTM, +4:13:10 (55 min Strafe)
13. Jacek Czachor, Polen, KTM, +4:39:09 
14. Johnny Aubert, Frankreich, KTM, +4:39:39 (16 min Strafe)

AMA Supercross Series 2012 – Runde 2

Endergebnis Supercross Phoenix

1. Ryan Dungey (USA), KTM, 17:44.005 min (20 Runden) 
*** Mit 45 Punkten nach zwei Runde auch Meisterschafts-Führender

2. Jake Weimer (USA), Kawasaki, +6.117 sec

3. Ryan Villopoto (USA), Kawasaki, +8.908
4. Kevin Windham (USA), Honda, +14.338
5. Chad Reed (USA), Honda, +22.866

 

Endergenis Supercross Lites West Phoenix

1. Dean Wilson (USA), Kawasaki, 13:20.828 min (15 Runden)
2. Marvin Musquin (F), KTM, +2.772 sec 
**** Meisterschafts-Dritter mit zwei Punkten Rückstand auf die Spitze

3. Tyla Rattray (USA), Kawasaki, +4.090
4. Eli Tomac (USA), Honda, +5.605 
5. Cole Seely (USA), Honda, +7.030

 

Nächster Event: Los Angeles/CA – 21. Jänner 2012

Rennberichte und weitere Infos auf www.ktm.com

Alle Fotos zum Gratis-Download auf www.ktmimages.com
Share This Using Popular Bookmarking Services